⚽Fu├čball-EM 2024 in Deutschland?⚽


Der DFB bekundet wohl sein Interesse bei der Uefa, die Fu├čball-Europameisterschaft im Jahr 2024, nach Deutschland zu holen. Der DFB sieht sich gegen den Mitbewerber T├╝rkei klar im Vorteil. 

Seine offizielle Interessenerkl├Ąrung, die Fu├čball-EM 2024 in Deutschland auszurichten, hat der DFB bei der Uefa eingereicht.

DFB-Pr├Ąsident Reinhard Grindel sagte: "Wir sind so selbstbewusst zu sagen, dass wir mit unserer gro├čen Erfahrung, der bestehenden Stadioninfrastruktur und Rahmenbedingungen ein kosteng├╝nstiges, erstklassiges Turnier ausrichten k├Ânnen." Mit einem deutlichen Seitenhieb gegen den einzigen Mitbewerber T├╝rkei sagte Grindel, Deutschland k├Ânnte Spielern, Fans und der Presse zudem garantieren, da├č im Land die freiheitlichen Grundrechte gelten.

Erst am 10. M├Ąrz 2017 soll es so weit sein. Dann wird die Europ├Ąische-Fu├čball-Union die beiden EM-Bewerber offiziell verk├╝nden. Die vollst├Ąndigen Unterlagen k├Ânnen Deutschland und die T├╝rkei dann bis zum 27.April 2018 einreichen. Wer den Zuschlag f├╝r die Austragung der Fu├čball-EM 2024 bekommt bzw. wer den Zuschlag f├╝r das Turnier bekommt, wird die Uefa im September 2018 verk├╝nden. Nicht nur wegen der politischen Lage in der T├╝rkei, gilt Deutschland als Favorit. 

Eine rund 40-seitige Interessenerkl├Ąrung gab der DFB-Pr├Ąsident am Uefa-Sitz in Nyon in der Schweiz ab. Nach Angaben des Verbandes, geh├Ârte auch eine Kurzpr├Ąsentation der 17 m├Âglichen deutschen Spielorte dazu. 

Die St├Ądte Berlin, Dortmund, Frankfurt, K├Âln, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Kaiserslautern, Leipzig, M├╝nchen, N├╝rnberg, Stuttgart, D├╝sseldorf, M├Ânchengladbach, Bremen, Freiburg und Karlsruhe, haben sich zur Ausrichtung der EM-Spiele 2024 beworben. Ausgeschieden ist Dresden als 18. Bewerberstadt jetzt schon, weil das Stadion nicht die Mindestanforderung von 30.000 Sitzpl├Ątzen erf├╝llt. Der Stadt wurde durch den DFB bereits abgesagt, teilte der Verband mit. 

Der DFB muss sich f├╝r die endg├╝ltige Bewerbung um die Ausrichtung f├╝r zehn Spielorte entscheiden. Im September soll verk├╝ndet werden, welche 17 St├Ądte mit Ihren Stadien ins Rennen gehen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen