STROMPRODUKTION mit ⚡AUTOBAHNEN?


In der Schweiz gibt es vielleicht schon bald mit Solarzellen ├╝berdachte Autobahnen. Das Bundesamt f├╝r Stra├čen soll laut "Neuer Z├╝richer Zeitung" und "Heise Online" pr├╝fen, welche Autobahnabschnitte geeignet sind f├╝r eine ├ťberdachung mit Solarpanels. Die Energieministerin der Schweiz (Simonetta Sommaruga, 61 Jahre) hat in dieser Hinsicht Initiative ergriffen.


Mehr als 1.500 Kilometer umfasst das Streckennetz in der Schweiz. 1.300 Kilometer der Gesamtstrecke f├╝hrt durch keinen Tunnel. Hierf├╝r soll eine Pr├╝fung anstehen.

In K├╝rze wird ein Pilotprojekt in der Schweiz gestartet. Im Kanton Wallis soll hierf├╝r ein 1,6 Kilometer langer Autobahnabschnitt mit 40.000 Solarpanels ├╝berdacht werden. Wenn noch Windturbinen verbaut werden sollten. Dann k├Ânnten ca. 50 Gigawattstunden Strom pro Jahr produziert werden. Das w├Ąre genug Strom, um 12.500 Haushalte zu versorgen.

K├Ânntet Ihr Euch in Deutschland ├╝berdachte Autobahnen mit Solarpanels vorstellen?






Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen