➦Handys├╝chtig? ➦Diese App hilft gegen Handysucht!

Kaum jemand lebt heutzutage ohne ein Handy. K├Ânnten wir unseren Alltag eigentlich noch ohne Handys bew├Ąltigen? Viele unserer Zeitgenossen sind dem Handy leider schon so verfallen, dass sie einfach nur noch s├╝chtig sind. S├╝chtig nach Kurznachrichtendiensten wie zum Beispiel Whatsapp oder S├╝chtig nach Facebook. 

Jetzt soll eine App helfen, dass S├╝chtige aus dem Teufelskreis der Abh├Ąngigkeit heraus kommen. Je nach Tages- bzw. Alltagssituation nimmt das Handy keine Anrufe mehr entgegen. Oder das Handy sperrt sogar Whatsapp oder Facebook. 

Ausgerechnet eine App soll Handy-S├╝chtigen dabei helfen, nicht st├Ąndig am Handy zu h├Ąngen. Die App "Offtime" soll der Sucht Abhilfe schaffen. Entwickelt wurde die App von einem Startup-Unternehmen aus Berlin. 

Handy-User wird durch die App ├╝berwacht

Die App "Offtime" merkt sich, welche Apps f├╝r wie lange ge├Âffnet wurden. Durch die gesammelten Daten errechnet die App, wie genau man das Handy nutzt. Die App macht den Benutzern Vorschl├Ąge, wo es M├Âglichkeiten gibt, in der Zukunft weniger Zeit mit dem Smartphone zu verschwenden. 

Fast 200 Millionen Menschen sind weltweit handys├╝chtig. Eine US-Studie ist zu dieser erschreckenden Zahl gekommen. Handys├╝chtige sind stundenlang online. Dabei leidet das Sozialleben und die Konzentrationsf├Ąhigkeit. Im Extremfall kann die Handysucht sogar zu gesundheitlichen Problemen f├╝hren. 

S├╝chtige k├Ânnen depressiv oder agressiv werden, wenn der Akku leer ist und sie deshalb nicht online sein k├Ânnen. 

Keine Kommentare:

Kommentar ver├Âffentlichen