Donnerstag, 30. November 2017

Ford ✭Adventskalender✭ - Auto zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #gratis #GEWINNSPIEL!
Jetzt beim kostenlosen Ford Gewinnspiel tolle Preise #GEWINNEN? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück einen neuen Ford Fiesta und weitere tolle Sachpreise im Gesamtwert von über 26.500 Euro gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 24.12.2017!

Edeka ✫Adventskalender✫ Gewinnspiel 2017

Hier klicken zum gratis Gewinnspiel!
Jetzt hinein starten in die Weihnachtszeit 2017? *HIER KLICKEN* und beim Edeka Adventskalender Gewinnspiel 2017 mit etwas Glück eine Reise in die Dominikanische Republik, 5 Beefer, 4x einen Kaffeevollautomat, Reise Gutscheine, Hotelaufenthalte und mehr gewinnen. Einsendeschluss für dieses Weihnachtsgewinnspiel ist der 24.12.2017!

Mittwoch, 29. November 2017

Mit bebe ✌Apple ✌iPad ✌Air #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #gratis Gewinnspiel!
Jetzt das kostenlose Müller-Gewinnspiel über unseren Blog abchecken? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Müller-Gewinnspiel mit etwas Glück ein Apple iPad Air und 10 bebe Produktpakete gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 09.12.2017!

Dienstag, 28. November 2017

Marco Polo ✬Adventskalender✬ Gewinnspiel!

HIER KLICKEN zum #gratis #GEWINNSPIEL!
Jetzt beim Marco Polo Adventskalender Gewinnspiel teilnehmen? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Marco Polo Gewinnspiel mit etwas Glück eine GoPro Hero 6 Black, Globetrotter Gutscheine, ein Camping-Set, Lautsprecher und eine Überraschung gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 24.12.2017!

Montag, 27. November 2017

50 ✌Coca ✌Cola ♨Wintergrills zu #GEWINNEN!

Hier klicken zum Gewinnspiel!
Lust auf GRILLEN an Weihnachten? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück beim Real-Gewinnspiel einen von 50 Coca Cola Wintergrills #GEWINNEN! Das wird ein Winterspaß? Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 02.12.2017!

Sonntag, 26. November 2017

Expert ✫Gewinnspiel ✯Weihnachten - Tolle Preise und Playstation 4 zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GRATIS #GEWINNSPIEL!
Die Zeit rennt ab sofort wieder davon bis Weihnachten! *HIER KLICKEN* und mit dem Expert Gewinnspiel Weihnachten eine ganz besondere Auszeit nehmen? Bei diesem kostenlosen Expert-Gewinnspiel gibt es eine Playstation 4, eine Playstation 4 Pro, eine Stormtrooper-Figur und weitere tolle Preise zu gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 31.12.2017!

✌Playstation 4 VR Paket und 11 ✌Spider Man Fanpakete zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum gratis #GEWINNSPIEL!
Jetzt mitmachen beim kostenlosen Reno-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Reno-Gewinnspiel mit etwas Glück ein Playstation 4 VR Paket und 11 Spider Man Fanpakete zu #GEWINNEN. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 31.12.2017!

Donnerstag, 23. November 2017

10x schöne ✬Weihnachts-Deko✬ zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum gratis #Gewinnspiel!
Lust auf Weihnachtsstimmung? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Gewinnspiel von moebel.de mit etwas Glück eines von 10 schönen Paketen mit Weihnachtsdeko im Wert von jeweils 250,00 Euro gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 03.12.2017!

Dienstag, 21. November 2017

✈20x einen 500 Euro ✈Reise-Gutschein zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt mitmachen beim Rewe-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Rewe-Gewinnspiel mit etwas Glück einen 500 Euro Reisegutschein gewinnen. Verlost werden 20 Gutscheine. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 10.12.217!

Montag, 20. November 2017

✌5 Kartons - Jeweils ✌6 Flaschen Söhnlein-Sekt zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt mitmachen beim Laviva-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Laviva-Gewinnspiel insgesamt 5 Kartons Söhnlein-Sekt #GEWINNEN! Jetzt an Silvester denken und mit etwas Glück den Sekt für den Jahreswechsel 2017/2018 gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 26.11.2017!

✌Palazzo ✌Dinner ✌Show Tickets zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt mitmachen beim Hitchecker Gewinnspiel? *Hier klicken* und beim kostenlosen Hitchecker-Gewinnspiel 1x2 Palazzo Dinner-Show-Tickets gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 16.12.2017!

Sonntag, 19. November 2017

Reise mit Skoda ✪VIP-Shuttleservice zu✪ #GEWINNEN!

Reise mit Skoda VIP-Shuttleservice zu #GEWINNEN!
Jetzt mitmachen beim Cosmopolitan-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück beim kostenlosen Gewinnspiel eine Reise mit VIP-Shuttleservice gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 30.11.2017!

Samstag, 18. November 2017

3 coole Werkzeug-✫Adventskalender✫ zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #gratis #Gewinnspiel!
Jetzt mitmachen beim Coupons4u-Gewinnspiel und mit etwas Glück einen von drei coolen Werkzeug-Adventskalendern gewinnen? *HIER KLICKEN* und diese einzigartige Gewinnchance vor der Adventszeit nutzen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 20.11.2017!

Donnerstag, 16. November 2017

✪Star ✪Wars Drohne zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt mitmachen beim TV Digital Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück beim kostenlosen TV-Digital-Gewinnspiel 2x2 limitierte Star Wars Laser-Quadrokopter Drohnen gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 14.12.2017!

Mittwoch, 15. November 2017

✫Plötzlich ✫Santa Fanpakete zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt beim aktuellen Kribbelbunt-Gewinnspiel teilnehmen und mit etwas Glück eines von zwei schönen Fanpaketen mit Freikarten für Plötzlich Santa gewinnen. Zudem wird eine Kinderbuchvorlage Weihnachten beim Weihnachtsmann verlost. *HIER KLICKEN* und beim Gewinnspiel teilnehmen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 19.11.2017!

Tesch-Inkasso ✘Betrug? ☛Nötigung durch Teschinkasso? Erfahrungen!

↱Die Abzock-Maschinerie von Tesch-Inkasso ist am laufen?↲

Es ist bekannt, daß Inkassounternehmen und vermutlich auch Tesch-Inkasso unseriös und tatsächlich abseits von rechtlichen Grundlagen agieren. Leider muss man bei Tesch-Inkasso auch von einem Abzock-Inkassounternehmen ausgehen, dem Menschen völlig egal sind. Meine Erfahrungen mit der Tesch-Inkasso Finance GmbH aus Krefeld teile ich nun mit der online-Leserschaft.

------------------------------------------------------------------------
Bei Dir hat die ☞INKASSO-FALLE☜ zu geschnappt? 
✓DEINE ERFAHRUNGEN zählen!✓ 
☒KOMMENTIERE hier unten! DEINE MEINUNG ZÄHLT! ✘UNZENSIERT! 
-------------------------------------------------------------------------
Achtung: Zeitnah werden ALLE SCHREIBEN von Tesch-Inkasso hier im Blog ÖFFENTLICH gemacht. Jeder soll es sehen, welches Niveau Inkasso-Unternehmen haben. 
DROHBRIEFE sind ALLTAG bei INKASSO-UNTERNEHMEN?
--------------------------------------------------------------------------  

☛Tesch-Inkasso treibt unter anderem Gelder von Schuldnern der Advanzia-Bank ein.

Fakt ist: Obwohl mehrere Monate abgemachte Ratenzahlungen in "vereinbarter Höhe" durch den Schuldner bezahlt wurden und eine "abgeänderte Ratenzahlungsvereinbarung" durch den Schuldner bereits im Juli 2016 an Tesch-Inkasso zugeschickt wurde, wird man mit Schreiben vom 25.10.2016 durch Tesch-Inkasso regelrecht genötigt. 

Folgenden Inhalt hat das Schreiben von Tesch-Inkasso zu bieten:
Auf Ihren Wunsch hin hatten wir Ihnen ein Ratenzahlungsangebot unterbreitet und um Rücksendung eines rechtskräftig unterschriebenen Exemplares gebeten. 

Dies ist bis zum heutigen Tage nicht geschehen. Sie haben die Ratenzahlung aufgenommen, aber die Ratenzahlungsvereinbarung nicht unterschrieben zurückgesandt. -Anmerkung des Schuldners-: Dies ist eine Lüge von Tesch-Inkasso. Ich habe eine durch mich abgeänderte und für mich vertretbare Ratenzahlungsvereinbarung unterschrieben an Tesch-Inkasso zurück gesandt. 

Weiterer Inhalt des Schreiben von Tesch-Inkasso: Daher sind wir mit einer weiteren Fortsetzung der Ratenzahlung nicht einverstanden und die Gesamtforderung lebt in voller Höhe von ..... zur sofortigen Zahlung auf.

Dies können Sie verhindern, wen Sie uns die Ratenzahlungsvereinbarung nunmehr bis spätestens zum 04.11.2016 unterschrieben zurücksenden. Anmerkung des Schuldners: !!Schreiben kam erst am 02.11.2016 an!!

Sollte diese Frist wiederum fruchtlos verstreichen, werden wir ohne nochmalige Mahnung weitere Maßnahmen gegen Sie in die Wege leiten.

Tesch-Inkasso = Nötigung von Schuldnern?

Tesch-Inkasso droht und nötigt Schuldner und schürt Ängste, damit der Schuldner schnell und ohne Widerrede Teilzahlungsvereinbarungen unterschreibt, durch dessen Klauseln und Inhalte der Schuldner schnell in eine absolut aussichtslose Lage hinein manövriert wird. Tesch-Inkasso macht sich hierbei eigentlich schuldig, wenn Menschen auf der Strecke bleiben und eventuell vollig in die Privatinsolvenz gedrängt werden.

UND DAS, OBWOHL man seit MONATEN PÜNKTLICH abgemachte Raten bezahlt und Tesch-Inkasso stillschweigend über Monate lang angenommen hat. 

Hier die Punkte der Teilzahlungsvereinbarung, die TESCH-INKASSO festlegt und vom Schuldner unterschrieben haben möchte:

1. Der Schuldner erkennt an, dem Gläubiger gem. anliegender Forderungsaufstellung einen Betrag in Höhe von ...... zuzüglich weiterer Zinsen in Höhe von 5,00 %-Punkten über Basiszins ("BZS") aus Euro .... ab dem 26.10.2016 zu schulden.

2. Der Schuldner verpflichtet sich - mehrere als Gesamtschuldner - zur Zahlung dieser Gesamtforderung inklusive der unten aufgestellten Kosten dieses Teilzahlungsvergleichs wie folgt:
am 30.07.2016 (Zahlungseingang) Euro 70,00 Euro
Rest in gleichen monatlichen Teilbeträgen von Euro 70,00 Euro am 30. (Zahlungseingang) eines jeden Monats.

3. Die Zahlungen sind unter Angabe des Akzenzeichens nur an Tesch Inkasso zu leisten:

4. Die jeweilige Restforderung ist zur sofortigen Zahlung fällig, wenn der Schuldner mit einer Rate ganz oder teilweise länger als 3 Tage im Rückstand ist, sofern dem Schuldner nicht ausdrücklich mit einer Rate ganz oder teilweise länger als 3 Tage im Rückstand ist, sofern dem Schuldner nicht ausdrücklich eine weitere Stundung gewährt wird. Die Neufestsetzung der Raten wird außerdem erforderlich, wenn sich die wirtschaftlichen Verhältnisse des Schuldners seit Abschluss dieses Vergleichs wesentlich verbessert haben. Der Schuldner hat den aktuellen Stand seiner wirtschaftlichen Verhältnisse auf Anforderung nachzuweisen.

5. Der Gläubiger wird, solange der Schuldner vereinbarungsgemäß zahlt, keine gerichtlichen Maßnahmen einleiten. Anmerkung des Schuldners: "Genau dieser Punkt ist bereits eingetreten. Stillschweigend hat Tesch-Inkasso schon jetzt meine pünktliche Ratenzahlung monatelang angenommen und somit die vereinbarten Zahlungen erhalten". Anmerkung des Schuldners: Nun im November! kommt ein Schreiben des fragwürdigen Inkassounternehmens, das einer Nötigung ähnelt.

6. Alle Zahlungen werden zunächst auf die Kosten dieses Vergleichs, dann auf die bisher entstandenen Kosten, auf die Zinsen und schließlich auf die Hauptforderung verrechnet.

Anmerkung des Schuldners: An Punkt 6 zeigt sich die Willkür von Tesch-Inkasso. Aufgrund früherer Beanstandungen der Teilzahlungsvereinbarung durch den Schuldner, hatte Tesch-Inkasso in einer früher ausgefertigten Vereinbarung meinen Wunsch ergänzt, daß die Zahlungen zunächst auf die Hauptforderung anzurechnen sind, damit die Zinslast nicht so hoch wird für den Schuldner. Nun macht Tesch-Inkasso wieder willkürlich weiter, wie zum Start des Eintreibens des Geldes. Das Forderungsmanagement möchte nun zunächst die Kosten für den "Vergleich" haben.

Hier berechnet Tesch-Inkasso hunderte Euro als "Einigungsgebühr". Welche Einigungsgebühr eigentlich? Der Schuldner hat an dieser Stelle sowieso nichts zu melden. Eigentlich ist schon das Wort "Einigung" ein Betrug und ein Ausdruck, der mit Menschenwürde in diesem Zusammenhang nicht mehr zu vereinbaren ist.

Völliger Betrug und völlig unseriös ist meiner Meinung Punkt 7. und Punkt 8. der Teilzahlungsvereinbarung von Tesch-Inkasso. Welcher Schuldner solch eine Vereinbarung unterschreibt und dann die Rate einmal nicht pünktlich zahlen kann, ist völlig ruiniert.

☛Ruiniert Tesch-Inkasso mit folgenden Inhalten von Teilzahlungsvereinbarungen Tausende Schuldner in Deutschland?

Absolut unseriöser Punkt 7. von Tesch-Inkasso in einer Teilzahlungsvereinbarung vom 25.10.2016, die erst am 02.11.2016 beim Schuldner eingegangen ist:

Punkt 7:
Zur Absicherung der o.g. Forderung tritt der Schuldner hiermit wegen und in der Höhe der jeweils fälligen Forderung unwiderruflich den pfändbaren Teil seines derzeitigen und künftigen Lohn- oder Gehaltsanspruches und seiner etwaigen sonstigen aus dem Arbeitsverhältnis bestehenden oder sich ergebenden Ansprüche gegen seinen jeweiligen Arbeitgeber, seiner Renten- bzw. Pensionsansprüche sowie etwaige Ansprüche auf Sozialleistungen (z.B. Arbeitslosengeld, Arbeitslosengeld II gem. SGB II, Unterhaltsgeld, Krankengeld, Berufsausbildungsbeihilfe, Rente und Erwerbsunfähigkeitsrente) gegen den jeweiligen Leistungsträger, seiner Vergütungsansprüche einschl. etwaiger Provisionsansprüche, Tantiemen und Gewinnbeteiligungen aus sonstigen Dienstverträgen gegen den jeweiligen Dienstvertragspartner, etwaiger Ansprüche gegen Versicherungen (z.B. Lebens-, Rentenversicherung) sowie etwaiger Ansprüche uns Handelsvertreterverträgen gegen den jeweiligen Geschäftsherrn an den Gläubiger ab. Der Gläubiger nimmt die Abtretung an. Bei Veränderungen gibt der Schuldner umgehend die genaue Anschrift des neuen Arbeitgebers/Leistungsträgers bzw. Dienstvertragspartners dem #Gläubigervertreter bekannt. 

Diese lautet derzeit (Name/Adresse)..........................................................................

Anmerkung des Schuldners: Teschinkasso verlangt hier also einen Offenbarungseid des Schuldners. Hoffentlich werden alle Mitarbeiter von Teschinkasso und die Geschäftsführer dieses Unternehmens auch einmal von Gott am Ende ihres Lebens so beurteilt, wie Sie auf Kosten von Menschen Geld eingetrieben haben. Vielleicht bleibt für die Mitarbeiter und Verantwortlichen von solch unseriösen Inkassounternehmen dann die Ewigkeit auf der Strecke. Aber das nehmen die Verantwortlichen der Inkassounternehmen jetzt wohl schon auf ihre Schulter.

Und jetzt Punkt 8. der vorgelegten Teilzahlungsvereinbarung von Tesch-Inkasso:
Die Vertragsparteien vereinbaren, dass die in dieser Vereinbarung begründeten Forderungen einschließlich aller künftig regelmäßig wiederkehrenden Leistungen im Sinne des § 197 Abs. 2BGB, insbesondere der Zinsen auf titulierte und nicht titulierte Haupt- und Kostenforderungen, einer dreißigjährigen Verjährung unterliegen, die mit dem gesetzlichen Verjährungsbeginn zu laufen beginnt. Längere gesetzliche Verjährungsfristen bleiben ebenso unberührt wie Vorschriften über den Verjährungsbeginn, die Ablaufhemmung, die Hemmung und den Neubeginn der Verjährung.

Am Ende folgt auf der Teilzahlungsvereinbarung von Tesch-Inkasso eine Kostenberechnung zum Gegenstandswert:

Hier werden Hunderte Euro Einigungsgebühr berechnet, Post- und Telekomm.-Pauschale von 20 Euro.

Und am Ende steht einverstanden:

Datum, Unterschrift Schuldner

Achtung vor Tesch-Inkasso! Holen Sie sich bei Forderungen Hilfe durch einen Anwalt. Oder kontaktieren Sie die Schuldnerberatung- bzw. die Verbraucherzentralen.

Unterschreiben Sie ohne Überprüfung auf keinen Fall, Vereinbarungen von Tesch-Inkasso und von anderen fragwürdigen Inkasso-Unternehmen.

Sind die geltend gemachten Inkassokosten bzw. Inkassogebühren der Tesch-Inkasso Finance GmbH gerechtfertigt? 

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Inkassounternehmen bzw. mit Inkassogebühren gemacht? Eure Meinung zählt hier im Firsthandy Webradio Blog!




ACHTUNG! Das letzte Wort ist hier noch nicht gesprochen!
...Auch Deine Meinung zählt als Kommentar hier unten im Blog! 



Mein Tipp: INKASSO-UNTERNEHMEN verbieten bzw. die Zulassung für angeblich seriöse Inkassobüros entziehen und die Geldmacherei auf Kosten verschuldeter Menschen beenden!

Dieser Beitrag wird ab sofort tagesaktuell aktualisiert. 
DRAN BLEIBEN!

Dienstag, 14. November 2017

TUI Gewinnspiel! ☂Hotelaufenthalt in Dubai☂ zu #GEWINNEN!

Hier klicken zum #Gewinnspiel!
Jetzt mitmachen beim TUI-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen TUI-Gewinnspiel mit etwas Glück eine Woche Urlaub für zwei Personen im 5-Sterne Luxushotel Anantara Dubai The Palm Resort & Spa mit Frühstück. Der Flug ist allerdings nicht im Preis enthalten und muss vom Gewinner selbst organisiert werden. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 27.11.2017.

Montag, 13. November 2017

TV Digital Gewinnspiel! ✌Goldmünzen zu #GEWINNEN!

Hier klicken zum #gratis #Gewinnspiel!
Jetzt mitmachen beim TV-Digital-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück beim kostenlosen TV-Digital-Gewinnspiel drei Goldmünzen im Gesamtwert von 660 Euro gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 6.12.2017!

10 ❤Billy ❤Boy Produktsets zu #GEWINNEN!

Hier klicken zum #Gewinnspiel!
Jetzt mitmachen beim kostenlosen Müller Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück eines von 10 Billy Boy Produktsets gewinnen. Verlost werden zehn Billy Boy Skyn Hautnah-Sets. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 25.11.2017!

Sonntag, 12. November 2017

Karstadt Lebensmittel verlost ♥Irland-Reise♠

Klick hier zum #gratis #Gewinnspiel!
Lust auf Urlaub? Lust auf Irland? *HIER KLICKEN* und mit Karstadt Lebensmittel bzw. mit Irish Beef mit etwas Glück eine Reise für zwei Personen nach Irland gewinnen. Zusätzlich gibt es vier Messerblöcke zu #GEWINNEN. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 21.11.2017!

Penny ❆Gewinnspiel ✬Weihnachtswunder - 4500 Flaschen Wein zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt mit dabei sein beim Penny Gewinnspiel Weihnachtswunder? *HIER KLICKEN* und beim kostenlosen Penny-Gewinnspiel mit etwas Glück 4500 Flaschen tollen Versöhnungs-Wein #GEWINNEN. Da kann Weihnachten kommen?! Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 03.12.2017!

✌Silvester-Reise zu #GEWINNEN!✌

HIER KLICKEN zum #Gewinnspiel!
Jetzt mitmachen beim Madame-Gewinnspiel und mit etwas Glück eine Silvester-Reise nach München #GEWINNEN? *HIER KLICKEN* und mit Glück eine exklusive Reise nach München inklusive Silvesterparty gewinnen. Im Gewinn enthalten sind eine Übernachtung im Traditionshotel Vier Jahreszeiten Kempinski, ein 4-Gänge Menü und ein tolles Abendprogramm im Gesamtwert von 1.000 Euro. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 30.11.217!

Samstag, 11. November 2017

Lavera ✭Adventskalender✯ zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum #GEWINNSPIEL!
Jetzt mitmachen beim kostenlosen Jolie-Gewinnspiel und mit etwas Glück einen von fünf Lavera-Adventskalendern gewinnen. *HIER KLICKEN*! Die Adventszeit steht kurz vor der Tür. Hier mit Glück einen schönen Adventskalender gewinnen. Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 20.11.2017.

Sonntag, 5. November 2017

BARMER Ersatzkasse - ☛ABZOCKE bei KLEINUNTERNEHMERN?

Barmer Ersatzkasse zockt Kleinunternehmer ab?
An dieser Stelle möchte ich Tatsachen im Zusammenhang mit der Barmer Ersatzkasse wieder geben, die wohl viele Menschen mit geringem Einkommen betreffen bzw. in erster Linie Kleinunternehmer.

--------------------------------------------------------------------------
Du hast eine MEINUNG zum Thema? Deine Meinung zählt hier ganz unten als BLOG-KOMMENTAR!
-------------------------------------------------------------------

Wirtschaftet die Barmer Ersatzkasse auf Kosten von Menschen mit geringem Einkommen?

Wer ein Gewerbe betreibt, muss sich "freiwillig" versichern, da in Deutschland eine PFLICHT zur Krankenversicherung besteht. Was das Wort "freiwillig" in diesem Zusammenhang zu bedeuten hat, bleibt sowieso fraglich.

Bei der Barmer Ersatzkasse wird für bestimmte Selbständige mit geringem Einkommen, ein monatlicher Beitrag von stolzen 266,26 Euro fällig. Dabei ist ganz egal, ob man jahrelang KEINE Leistungen (also keinen Arztbesuch, keine Krankenhausaufenthalte, etc.) in Anspruch genommen hat oder ob man fast jeden zweiten Tag zum Arzt rennt.

Ist die Barmer Ersatzkasse gerecht?

NEIN! Denn, wie man hier oben im Schreiben vom 24.10.2017 der Barmer Ersatzkasse nachvollziehen kann, stellt die Barmer sofort nach Überziehung der Zahlungsfrist (nicht einmal 7 Tage über dem Zahlungstermin), einen Säumniszuschlag in Höhe von 10,00 Euro!!! UND eine Mahngebühr von zusätzlich in der Höhe von 5,00 Euro!!! in Rechnung. 

Das ergibt zusätzliche Kosten in Höhe von 15,00 Euro für den Versicherten, der in diesem Fall JAHRELANG KEINE LEISTUNGEN der BARMER ERSATZKASSE in ANSPRUCH genommen hat. Für mich als Verfasser dieses Blog-POSTINGS ist das klarer BETRUG am MENSCHEN!

Obwohl die Zahlung des Mitgliedsbeitrages in Höhe von 266,26 Euro bereits am 23.10.2017 erfolgt ist (siehe Screenshot hier unten), geht die Barmer abermals ihren "automatisierten" Weg der Gebühren-Veranschlagung!


Überweisungsnachweis der Beitragszahlung an die Barmer Ersatzkasse!





Erfahrungen mit der Barmer Ersatzkasse

Es wurde monatlich der Barmer Ersatzkasse per e-Mail mitgeteilt, dass der Mitgliedsbeitrag etwas verspätet überwiesen wird. Trotz allem, ist diese Krankenkasse nicht fähig, die Abzockerei bei Menschen mit geringem Einkommen, einzustellen.

Die Barmer Ersatzkasse bzw. die Verantwortlichen argumentieren in Ihren Schreiben jedes Mal, dass der GESETZGEBER ALLES so festgelegt hat. Anscheinend wurde da auch ein ganz bestimmter Tag im Monat festgelegt, an dem der Beitrag eingegangen sein muss.  Naja, wer glaubt, wird selig. Warum gibt es hier keinen Spielraum? Weil es die KRANKENKASSE wohl so wünscht.

FRAGE an die BARMER:

Warum gibt es eigentlich die Barmer Ersatzkasse, wenn man sich immer nur auf den Gesetzgeber beruft und nicht selbst einen menschenwürdigen Umgang mit Menschen pflegt, die weniger verdienen als der Durchschnitt und auch erst einmal pünktlich auf die Rechnungszahlung ihrer Kunden angewiesen sind?

Wenn man alles mögliche nur auf den Gesetzgeber schiebt (wie es die Barmer Ersatzkasse in ihren Schreiben fast immer getan hat). Dann braucht es solch eine Krankenkasse gar nicht. Dann kann man das ganze gleich "Staatskasse" nennen und sich diese "Verwaltung" und diese Abzockerei der Barmer Ersatzkasse sparen.

Wo bleibt das Barmer Bonusprogramm für Menschen mit wenig Einkommen, die jahrelang keine Leistungen in Anspruch genommen haben?

Die Barmer Ersatzkasse sollte sich neben ihrer Abzocke bei Kleinunternehmern einmal Gedanken darüber machen, in welcher Höhe man Menschen Beiträge zurück zahlen kann, die jahrelang keine Leistungen in Anspruch genommen haben, weil sie gesund leben und sportlich das Leben "meistern".

Es ist völlig ungerecht, dass man nur für andere Menschen in den "Topf" einzahlt und selbst nicht davon profitiert, wenn man eine gesunde Lebensweise hat. Für mich ist das Vorgehen der Krankenkassen (hier insbesondere der Barmer Ersatzkasse), völliger Betrug am Menschen.

Barmer Abzocke bei Menschen, die ohne Versicherungsschutz waren?



Es kann jeden schnell treffen, daß er wegen Geldproblemen irgendeine Versicherung nicht mehr zahlen kann. So steht man schnell ohne Versicherungsschutz da. In meinem Fall war das so. Wie man hier oben in dieser "Zahlungsvereinbarung" zwischen der Barmer GEK und mir sehen kann, werde ich auch noch zur Kasse gebeten für Zeiten, in denen ich zwar nicht versichert war. Aber auch 0 (also KEINE LEISTUNGEN) der Barmer Ersatzkasse in Anspruch genommen habe.

Im übrigen wurde ich regelrecht von der Barmer Mitarbeiterin im Schriftwechsel "genötigt", diese Vereinbarung zu unterschreiben. Es wurden Ängste geschürt. Wenn ich diese Vereinbarung nicht unterschreibe, kommt es zur Vollstreckung durch das Hauptzollamt, etc. Genau solche Klauseln zwecks Zwangsvollstreckung bei Nichtzahlung der Raten, "musste" ich mit meiner Unterschrift unter die Zahlungsvereinbarung auch hinnehmen.

Ganz so blöd bin ich aber doch nicht gewesen und habe die Vereinbarung mit eigenen Sätzen noch ergänzt.

Es geht nicht um den Menschen bei der Barmer Ersatzkasse. Es geht einfach nur um das Kohle machen. Das ist meine Meinung. Gewinne erwirtschaften die Krankenkassen ja teilweise genug, die sich dann wohl in den Manager-Gehältern der Krankenkassen "wieder finden". Würde man das Geld gerechter verteilen, würde nicht die hier geschilderte "Not" bei Menschen mit Niedrigeinkommen entstehen.

Es gibt so viele Menschen ohne Versicherungsschutz, obwohl Versicherungspflicht in Deutschland besteht. Und wenn man ehrlich ist (wie ich) und sich bei der Barmer Ersatzkasse meldet, wird man im Nachhinein noch "gezwungen", in Raten die Beiträge für die versicherungslose Zeit zu begleichen.

Dies bekräftigt meine Meinung über die Barmer Ersatzkasse. Meiner Meinung ist dieses System der Barmer Ersatzkasse völliger Betrug, auch wenn es vom "Gesetzgeber" so wohl in die Wege geleitet wurde. Hier werden Menschen wie moderne "Sklaven" behandelt, die einfach nur finanziell geschröpft werden. Wenn man wenig Geld zur Verfügung hat und auf diese Weise abgezockt wird, hat das nichts mehr mit Menschlichkeit zu tun.

Schlechte Erfahrungen mit der Barmer Ersatzkasse (GEK)

An dieser Stelle möchte ich nun in eigenen Worten wieder geben, wie es damals zu der "Zahlungsvereinbarung" gekommen ist. Dabei geht es um die Ratenzahlung des Kassenbeitrages für einen Zeitraum ohne Versicherungsschutz.

Die Dame der Barmer hatte schon in ihrem Namen das Wort WITZ enthalten. Und der gesamte Schriftwechsel war auch ein absoluter Witz und meiner Meinung nach ein Armutszeugnis für die Barmer Ersatzkasse.

Per e-Mail teilte mir die Mitarbeiterin der Barmer Ersatzkasse im Jahr 2016 folgendes mit: "Derzeit ist für den Zeitraum 01.07.2015 bis 31.01.2016 ein noch nicht gezahlter Betrag von derzeit EUR 1.466,23 Euro offen, der sich mit jedem 15. des Monats um weitere Säumniszuschläge erhöhen würde, sofern keine Ratenzahlungsvereinbarung mit uns abgeschlossen würde. Die offene Summe wäre bei Nichtzahlung bzw. Nichtabschluss einer Ratenzahlungsvereinbarung vollstreckbar und würde auch in den nächsten 30 Jahren nicht verjähren".

An diesen Ausführungen sieht man ja schon, wie krank (meiner Meinung nach) eigentlich das System der Barmer Ersatzkasse ist bzw. das System von deren Verantwortlichen ist, die mit Menschen mit geringem Einkommen umgehen, als wären Sie ein Schwein, das man schröpfen kann und bis zum letzten ausnehmen kann. Und das vor dem Hintergrund, dass man schauen muss, dass das Geld überhaupt zum Leben reicht.

Weiter wurde Druck der Mitarbeiterin der Barmer Ersatzkasse (GEK) mit folgenden Ausführungen im e-Mail-Verkehr wie folgt aufgebaut: "Eine Ratenzahlungsvereinbarung mit uns ist möglich, sofern die angelaufene Schuld innerhalb von 2 Jahren tilgbar wäre. Dies würde bedeuten, dass die Monatsraten mindestens EUR 61,09 betragen sollte....Sollte keine Ratenzahlungsvereinbarung mit uns zustande kommen, muss die Beitragsforderung durch uns beim Hauptzollamt angemeldet werden. Von dort aus würde auch die Vollstreckung erfolgen. Weitere Säumniszuschläge würden an jedem 15. des Monats hinzukommen. Eine Ratenzahlungsvereinbarung mit uns wäre dann nicht mehr möglich". Dies ist ein Auszug aus der email der Frau W...witz der Barmer vom 31.03.2016.

Merkt Ihr als Leser, wie hier Druck aufgebaut wird auf den "Schuldner". Man soll schnellstmöglich eine Vereinbarung unterschreiben und wird hier regelrecht "genötigt", obwohl für den Zeitraum ohne Versicherungsschutz NIE Leistungen der Barmer Ersatzkasse von mir in Anspruch genommen wurden.

Am 11.04.2016 machte die Mitarbeiterin der Barmer Ersatzkasse (damals Barmer GEK) abermals Druck. Hier folgt der Auszug aus der e-Mail: "Sehr geehrter Herr Czickus, sofern keine schriftliche Ratenzahlungsvereinbarung abgeschlossen wird, bleibt es bei dem gesetzlich vorgeschriebenen Mahnablauf, also auch bei der Weitergabe an das Hauptzollamt zur weiteren Vollstreckung. 

Ich hatte Sie mit meiner Mail vom 31.03.2016 gebeten uns mitzuteilen, in welcher Höhe Sie sich eine Ratenzahlung vorstellen können und ab wann (genaues Tagesdatum) die monatliche Ratenzahlung beginnen soll. Erst mit diesen Angaben kann eine schriftliche Ratenzahlungsvereinbarung  geschlossen werden. Bitte teilen Sie uns also mit, in welcher Höhe (genauer Zahlbetrag in Euro) Sie sich eine Ratenzahlung vorstellen können und ab wann (genaues Tagesdatum) die monatliche Ratenzahlung beginnen soll.

Ich werde dann den Ratenplan schriftlich erstellen und Ihnen eine Ausfertigung der Vereinbarung zur Ratenzahlung zusenden. Erst dann ist die Ratenzahlungsvereinbarung zwischen Ihnen und der Barmer GEK abgeschlossen, erst dann dürfen wir den gesetzlich vorgeschriebenen Mahnablauf unterbrechen, erst dann wäre eine immer noch drohende Vollstreckung durch das Hauptzollamt abgewendet! Ohne die Angabe der oben genannten Daten Ihrerseits muss die Forderung an das Hauptzollamt weitergegeben werden".

Uns ist natürlich bewusst, dass es immer wieder Menschen gibt, die in finanziellen Schwierigkeiten geraten. Darum haben wir ja vom Gesetzgeber die Möglichkeit erhalten, mit Schuldnern eine Ratenzahlung in geringeren Beträgen als die Hauptforderung zu vereinbaren. 

Von dieser Möglichkeit wollen wir gerne Gebrauch machen, brauchen aber dazu Ihre Mithilfe (Angabe der oben genannten Daten), um Ihnen zu helfen. (Anmerkung des Schuldners: Wer hier Hilfe braucht, ist ja wohl ersichtlich. Das Krankenkassensystem und die Barmer Ersatzkasse). Jetzt weiter mit der e-mail, die ich von der Barmer Ersatzkasse erhielt: "Ohne diese Ratenzahlungsvereinbarung würde sich die Hauptforderung immer weiter um auflaufende Säumniszuschläge und Mahngebühren erhöhen, welches sicher nicht in Ihrem Sinne ist. 

Dass Sie bisher keinen Schriftwechsel von anderen Gläubigern bezüglich einer Vollstreckung über das Hauptzollamt erhalten haben, kann damit zusammen hängen, dass der Forderungseinzug eines Sozialversicherungsträgers anders als der Forderungseinzug eines Privatgläubigers oder eines Nicht Sozialversicherungsträgers gesetzlich über das Hauptzollamt geregelt werden muss. 

Dies ist eine Vorgabe, an die wir uns als gesetzliche Krankenkasse halten müssen. Als Sozialversicherungsträger haben wir leider keinen Handlungsspielraum gegenüber der rechtlich wirksamen Gesetzeslage". Zitat Ende der Mail der Barmer Ersatzkasse-Mitarbeiterin vom 11.04.2016.

Weil es so "schön" ist, hier ein Auszug aus der e-mail der Mitarbeiterin der Barmer Ersatzkasse (damals Barmer GEK) vom 18.04.2016: " Die offene Gesamtbeitragsschuld beträgt mit heutigem Datum (18.04.2016) EUR 1.466,23 und beinhaltet die Monatsbeiträge für den Zeitraum 01.07.2015 bis 31.01.2016 in Höhe von EUR 1.405,23, die Mahngebühren in Höhe von derzeit EUR 11,00 und die dazugehörigen Säumniszuschläge in Höhe von derzeit EUR !!!50,00 Euro!!! (Anmerkung der Redaktion: WAHNSINN!).

Anzumerken ist vollständigkeitshalber, dass ohne Abschluss einer Ratenzahlungsvereinbarung mit jedem 15. des Monats neue Säumniszuschläge in Höhe von 1% des bis dato rückständigen auf 50 Euro nach unten abgerundeten Betrages fällig werden (§24 Absatz 1 Sozialgesetzbuch Sechstes Buch - SGB VI). Bei jeder weiteren Mahnung kommt auch eine weitere Mahngebühr hinzu.

Gerne vermerke ich, dass Sie keine Ratenzahlungsvereinbarung wünschen. Somit bleibt es bei der gesetzlich vorgegebenen Mahnfolge und es wird zu einer Abgabe an das Hauptzollamt zur Vollstreckung der gesamt offenen Beitragsschuld kommen müssen. Dies ist uns leider so vorgeschrieben, einen Handlungsspielraum haben wir leider nicht. Dies zur allgemeinen Information. 

Unabhängig davon können Sie selbstverständlich jederzeit eine Teilzahlung ohne abgeschlossene Ratenzahlungsvereinbarung leisten, die die zu vollstreckende Gesamtschuld verringert. 

Sollten Sie dennoch an einem Abschluss einer Ratenzahlungsvereinbarung interessiert sein, so lassen Sie es uns wissen." Ende der e-mail der Barmer Mitarbeiterin vom 18.0.42016.

"LIEBER GESETZGEBER, LIEBE  BARMER ERSATZKASSE". Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass ich Euer Sparschwein sein darf. Warum werden nicht Menschen zur Kasse gebeten, die tatsächlich tagtäglich Geld aus dem Topf brauchen? Dazu gehören auch Raucher, Säufer, die ja wohl selbst auch Schuld an Ihrer Situation mit den Krankheitsfolgen haben. Ich als gesunder Bürger möchte nicht das geschröpfte und ausgenommene Schwein für andere sein, die auch auf Ihre Gesundheit schauen könnten und dadurch das "Krankenkassensystem" schonen könnten.

Macht die Barmer Ersatzkasse krank?

An meinen Ausführungen kann man erkennen, dass sich die Barmer Ersatzkasse wohl einen Dreck um die Gesundheit ihrer Versicherten schert. Wie bei der Barmer Ersatzkasse schon mit "Schuldnern" umgegangen wird, ist würdelos und unmenschlich zugleich.

Man wird erst richtig krank durch solch eine Barmer Ersatzkasse, da man bei solchen "Schriftwechseln" erst einmal "nervlich" auf die Probe gestellt wird. Aber bei der Barmer Ersatzkasse sollte man nicht viel erwarten. Hinter den Kulissen brodelt es hier wohl immer wieder gewaltig. Das sieht man schon, wenn man in der Google Suchmaschine "Betrug Barmer Ersatzkasse" eingibt.

Man sollte sich also genau überlegen, auf was man sich einlässt, wenn man die Barmer Ersatzkasse als Krankenkasse wählt. Die Leistungen der Krankenkasse sind wohl eher Flop als Top. So viel zu meiner Meinung.

Eure Meinung ist hier unten auch gerne gesehen im Kommentarbereich meines Blogs!




Autor: Paul Czickus


Samstag, 4. November 2017

2x 750 Euro ☂Reisegutschein☂ zu #GEWINNEN!

Reisegutscheine zu #GEWINNEN!
Jetzt dabei sein beim LIDL-GEWINNSPIEL? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück einen von zwei 750,00 Euro* Reise-Gutscheinen gewinnen. Mit diesem Gewinn könnte der nächste Urlaub schon etwas billiger werden. Oder? Einsendeschluss für dieses Gewinnspiel ist der 22.12.2017!

Mittwoch, 1. November 2017

☀Mallorca-☂Reise zu #GEWINNEN!

HIER KLICKEN zum gratis #Gewinnspiel!
Jetzt mitmachen beim Brunswick-Gewinnspiel? *HIER KLICKEN* und mit etwas Glück eine tolle Mallorca-Reise für zwei Personen #GEWINNEN. Im Gewinn enthalten sind der Hin- und Rückflug, sieben Tage Aufenthalt im Hotel mit mindestens  4 Sternen sowie Frühstück. Einsendeschluss für das Mallorca-Reisegewinnspiel ist der 31.12.2017!