Sonntag, 12. März 2017

⚽Bayern schon mit einer Hand an der Schale?


Der FC Bayern München ist der fünften Meisterschaft in Serie wieder ein großes Stück näher gekommen. Die Münchner besiegten am Samstag Eintracht Frankfurt mit 3:0.

Mit dem 3:0 (2:0) Erfolg über die nun seit fünf Spielen erfolglosen Frankfurter bauten die Bayern ihren Vorsprung nun schon auf zehn Punkte aus. 

Was ist der Grund für den 10-Punkte Vorsprung?

Verfolger RB-Leipzig verlor mit 0:1 gegen den VfL Wolfsburg und kassierte somit seine fünfte Niederlage der Saison. Borussia Dortmund kassierte gegen Hertha BSC eine 1:2 (0:1) Niederlage. Damit konnten die Dortmunder drei Tage nach dem überzeugenden Auftritt in der Champions League ihren Siegeszug nicht fortsetzen. Darmstadt schöpft nach dem 2:1 (2:1) Erfolg über Mainz neue Hoffnung. 

FC Bayern München - Eintracht Frankfurt 3:0 (2:0)

Nach einer Schrecksekunde verlief das Spiel des Favoriten wieder in geordneten Bahnen. Mat Hummels hatte in der 19.Minute mit letztem Einsatz die Fürhung der Gäste mit sauberem Tackling gegen den durchgelaufenen Branimir Hrgota verhindert. Anschließend machten Robert Lewandowski mit einem Doppeltreffer (Saisontreffer 20 und 21) und Douglas Costa (41.) alles klar für die überlegenen Gastgeber. 22:1 Tore in den letzten fünf Pflichtspielen sprechen für sich?! Jérôme Boateng erlebte sein serstes Spiel in diesem Jahr. Er wurde nach 65 Minuten bei klarer Führung der Bayern eingewechselt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen