Sonntag, 12. März 2017

⚽Asamoah sägt Schalke-Trainer ab

In der zweiten Mannschaft des FC Schalke 04 greift der ehemalige Bundesliga-Profi Gerald Asamoah durch. Nach der dritten Pleite in Folge entlässt Asamoah den Trainer.

Am Sonntag entließen die Königsblauen den U23-Trainer Jürgen Luginger. Das ganze erfolgte nach dem 1:2 gegen den SC Wiedenbrück. Bereits die dritte Niederlage war das für das Regionalliga-Team in Folge, das drei Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz hat.

Onur Cinel wird Nachfolger von Luginger. Onur Cinel war zuletzt Assistent von Norbert Elgert in er Schalker U19-Mannschaft.

"Wir erhoffen uns von dieser Personalentscheidung einen entscheidenden Impuls im Kampf um den Klassenerhalt. Bei noch elf ausstehenden Partien ist nun der Zeitpunkt gekommen, um zu handeln. Jetzt steht die Mannschaft umso mehr in der Pflicht", sagte Asamoah.

Seit November 2016 ist der ehemalige Schalker Profi Manager der U23-Mannschaft, die die letzte Ausbildungsstufe der erfolgreichen Schalker "Knappenschmiede" darstellt. Luginger war ebenfalls einst S04-Profi. Er führte die Schalker U23-Mannschaft knapp 3 Jahre lang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen