Dienstag, 17. Februar 2015

▶Seit Oktober ca. 11 Todesfälle - ▶Grippewelle hat Deutschland im Griff!

Die Grippe geht um!
Die Kliniken in Deutschland sind überfüllt. Patienten müssen im Flur auf den Betten liegen, weil die Krankenhäuser keine freien Zimmer mehr haben. Bis zum 10. Februar 2015 gab es fast 11.000 bestätigte Grippefälle in Deutschland. Eine Woche vorher wurden noch 6.400 Grippefälle in Deutschland gezählt. Die Influenza-Aktivität ist aktuelle stark erhöht. So steht es im aktuellen Wochenbericht des Robert-Koch-Instituts. 

Die Statistiken zeigen, dass die Grippewelle in diesem Jahr früher begonnen hat im Vergleich zur letzten Grippesaison. Im übrigen lassen sich weniger als 30 Prozent der Bevölkerung impfen. Ältere Menschen haben ein höheres Risiko, eine schwere Grippe zu kommen.

Wie kann ich mich vor einer Ansteckung schützen?
Am besten meidet man Menschen, die an einer Grippe erkrankt sind. Während einer Grippewelle empfiehlt es sich, große Menschenmengen zu meiden und sich nicht anhusten zu lassen. Das wichtigste ist aber regelmäßiges Hände waschen, um über die Hnady keine Grippeviren aufzunehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen