Samstag, 21. Februar 2015

▶Miethäuser der WBG Zirndorf - ▶Ein SAUSTALL im Hausflur?

Alles zu gemüllt vor meinem Keller!
  
UpDaTe am 05. Februar 2015: Nun gibt es wohl noch ein Fahrradverbot für die Mietswohnungen der WBG Zirndorf mbh im Landkreis Fürth? Ich muß mich an dieser Stelle noch einmal zu Wort melden. Es ist ja mittlerweile bekannt, daß ich jahrelang hier in der Bergstraße 8a, 90513 Zirndorf einen extrem gewaltbereiten Obermieter hatte, der im Rausch nicht nur gegen meine Türe getreten ist und zwischen den Jahren 2006 bis 2012 (etwa in diesem Zeitraum) fast 24 Stunden am Tag hier in der Mietwohnung der WBG Zirndorf getobt hat. Die Ereignisse kann man auch noch einmal in der Pressemitteilung auf http://pressemitteilung.ws/node/161897 nachlesen, in der es um die WBG Zirndorf und die Dinge in den letzen Jahren in der Bergstraße 8a in 90513 Zirndorf geht.


Hausaufgang ständig voll gemüllt!

Nun möchte ich aber an dieser Stelle aber den Saustall ansprechen, der seit einigen Monaten in der Bergstraße 8a im Hausflur gegeben ist. Die Nachbarn (Ibra....) müllen hier nicht nur den Zugang zu meinem Keller in der Bergstraße 8a, 90513 Zirndorf zu, wie man auf dem einen Bild hier oben sehen kann. So komme ich mit meinem Fahrrad fast nicht mehr in meinen Keller hinein, da ich erst nach vorne muß mit meinem Fahrrad, um rückwärts in den Keller hinein zu schwenken. An dieser Stelle ist wohl die Frage berechtigt, ob die Familie Ibr...mi mehr Miete zahlt, um solche Sonderrechte zu bekommen?

Es reicht ja schon das dauernde Geschrei der Kinder der Familie Ibra...i, das man hier ertragen muss, wenn man anwesend ist. Da muss man sich nicht noch zugemüllte Zugänge gefallen lassen. Da aber durch die WBG Zirndorf hier nichts unternommen wird und auch nicht der Aufgang frei zugänglich ist, muss man das hier in das Internet schreiben. Mir wurde hier in der Bergstraße 8a, 90513 Zirndorf, schon einmal ein Fahrrad geklaut. Deshalb muss ich mein Fahrrad mit in die Wohnung nehmen. Der Aufgang ist aber die ganze Zeit blockiert mit einem Kinderwagen, mit Kinder-Rollern oder mit Fahrzeugen von Kindern. Hier komme ich fast nicht mit meinem Fahrrad hoch zu meiner Wohnung. Auch mit Einkaufstüten ist es sehr schwer, nach oben zu kommen. Denn der Aufgang ist an dieser Stelle sehr eng.

Wenn man die Familie Ibra...i auf diese Tatsache anspricht, reagieren Familienmitglieder agressiv und sie sind nicht bereit, den Kinderwagen und die Spielzeuge in den gemieteten Keller bzw. in die Wohnung zu stellen. Es wird alles in den Gang (der für die ALLGEMEINHEIT) gedacht ist, hinein gestellt. Wenn jeder seinen Müll oder sonstiges Zeug in den Gang stellen würde. Wo kämen wir denn hin? Mal sehen, ob hier in Zirndorf durch die WBG doch einmal was unternommen wird?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen