Freitag, 31. August 2012

Berlin hatte den wärmsten ☀Sommer im Jahr 2012

Gefühlt ließ dieser Sommer 2012 ja wirklich einiges zu wünschen übrig. Statistisch war der Sommer in diesem Jahr aber ein durchschnittlicher Sommer. Berlin hatte im Vergleich zu anderen Bundesländern den wärmsten Sommer im Jahr 2012. Die meisten von uns fanden den Sommer in diesem Jahr wohl zu kühl und zu trüb. Wenn man jedoch die Statistik anschaut, war es ein durchschnittlicher Sommer im Jahr 2012. Mit 17,2 Grad Celsius und 591 Sonnenstunden weichen die Durschnittswerte im Juni, Juli und August nur geringfügig vom langjährigen Mittel ab, wie der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag in Offenbach mitteilte. Ein nasser Sommer war es allemal. Mehr Regen als in sonst viel in diesem Jahr. Hier kann man den ganzen Artikel nachlesen, wie jetzt der Sommer 2012 statistisch wirklich war: http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article108881260/Berlin-hatte-den-waermsten-Sommer-Deutschlands.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen